Skip navigation Scroll to top
LGT
VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

Engagement der LGT für Österreich

Mit ihrem gesellschaftlichen Engagement folgt die LGT Bank Österreich ihrer Überzeugung, langfristig und verlässlich Werte zu schaffen.

LGT Medienpreis 2019

die LGT Bank Österreich schreibt heuer zum neunten Mal den LGT-Medienpreis aus. Denn ungeachtet der Tatsache, dass für das Jahr 2018 aufgrund der Empfehlung der Jury der Preis nicht vergeben wurde, da kein eingereichter Beitrag alle Kriterien erfüllte, will die LGT Bank auch in Zukunft an ihrem Ziel festhalten, journalistische Spitzenleistungen im Bereich der Wirtschafts- und Finanzberichterstattung zu fördern und auch mit einem Geldpreis zu würdigen.

Die LGT Bank Österreich hat jedoch nach intensiven Gesprächen mit Vertretern österreichischer Medien und auf deren Empfehlung hin eine wesentliche Veränderung bei den Ausschreibungsmodalitäten vorgenommen. Lag der Schwerpunkt des LGT Medienpreises bisher bei der Förderung des journalistischen Nachwuchses, soll nun allgemein die Qualität im Bereich der Finanz- und Wirtschaftsberichterstattung vor den Vorhang gebeten und ausgezeichnet werden. Somit fällt die bisher geltende Altersgrenze des vollendeten 35. Lebensjahres und für den Medienpreis 2019 können alle Journalistinnen und Journalisten deutschsprachiger Print- und Onlinemedien mit österreichischer Redaktionsadresse entsprechende Beiträge einreichen.

Der Einreichschluss für Beiträge ist der 30. November 2018, als Termin für die Vergabe des LGT Medienpreises wurde der 27. Februar 2019 festgelegt.

Alle Details der Ausschreibung zum LGT Medienpreis 2019 und die geforderten Kriterien entnehmen Sie bitte diesen Links:

Einreichformular
Ausschreibung

Entrepreneur of the Year 2017

More information (v.l.n.r.) Dr. Dieter Waldmann (verantwortlicher Executive Director EY für den Entrepreneur of the Year), Dietmar Baumgartner (Co-CEO LGT Bank Österreich), Familie Hauser (Stanglwirt GmbH) Meinhard Platzer (Co-CEO LGT Bank Österreich), Gunther Reimoser (Country Managing Partner bei EY Österreich)

Der "Entrepreneur Of The Year Award" ehrt die erfolgreichsten und innovativsten mittelständischen Unternehmen weltweit. Die Auszeichnung wird von Ernst & Young in 60 Ländern vergeben und gehört zu den anerkanntesten Würdigungen für Unternehmer. Am 19. Oktober 2017 verlieh Ernst & Young in Österreich die zwölfte Auflage des prestigeträchtigen Preises in der Wiener Hofburg vor rund 350 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Die LGT Bank Österreich unterstützt die Verleihung des "Entrepreneur Of The Year Award" bereits seit elf Jahren. "Mit unserem Engagement wollen wir die Leistung und Innovation herausragender Firmen in Österreich würdigen. Das ist uns sehr wichtig, denn wir sind davon überzeugt, dass gerade mittelständische Unternehmen ein bedeutender Erfolgsfaktor unserer Wirtschaft und ein Garant für Stabilität und langfristiges Wachstum sind", so die beiden Co-CEOs der LGT Bank Österreich, Dietmar Baumgartner und Meinhard Platzer. Karoline Scheucher und Alois Strohmeier von Steirerfleisch Gesellschaft m.b.H wurden beim diesjährigen Wettbewerb ausgewählt, um Österreich beim "World Entrepreneur Of The Year Award", der im Juni 2018 in Monte Carlo stattfinden wird, zu vertreten.

Die Finalisten und Sieger:

 
Kategorie Industrie & Hightech

  • Sieger: Michael Pachleitner von Michael Pachleitner Group GmbH
  • Finalisten: Martin, Thomas und Katharina Rhomberg von der Fries Kunststofftechnik GmbH
  • Finalisten: Mario und Rene Haidlmair von der Haidlmair Holding GmbH

Kategorie Handel & Konsumgüter

  • Sieger und Repräsentanten beim World Entrepreneur Of The Year Award: Karoline Scheucher und Alois Strohmeier von Steirerfleisch Gesellschaft m.b.H
  • Finalisten: Andrea und Georg Blochberger von der Blochberger Eisproduktion GmbH
  • Finalisten: Andreas und Walter Heindl von Walter Heindl GmbH

Kategorie Dienstleistungen

  • Sieger: Familie Hauser von Stanglwirt GmbH
  • Finalist: Stefan Ebner von der Braintribe IT-Technologies GmbH
  • Finalist: Fritz Müller von Müller Transporte GmbH

Kategorie Start-up

  • Sieger: Lorenz Edtmayer und Maximilian Nimmervoll von Tailored Media GmbH
  • Finalisten: Andrea Lehner und Margot Helm von andmetics Andrea Lehner Cosmetics GmbH
  • Finalist: Michael Hurnaus von Tracitve GmbH

Die LGT Bank Österreich unterstützt Teach For Austria im Rahmen der "100 und 1-Partnerschaft"

More information Petra Pajic und ihre Schulklasse in Wien werden von der LGT Bank Österreich unterstützt. (Foto: Doka)

Teach For Austria setzt sich für Chancengleichheit im Bildungssystem ein und fördert Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen und bildungsfernen Familien.

Hierfür rekrutiert Teach For Austria persönlich und fachlich herausragende Hochschulabsolventen. Nach einer intensiven pädagogischen Vorbereitung unterrichten sie für mindestens zwei Jahre als vollwertige Lehrer (Fellows) an urbanen Hauptschulen und Neuen Mittelschulen mit sehr hoher sozialen Belastung. Während dieser Zeit werden sie von erfahrenen Trainern begleitet.

LGT Bank Österreich unterstützt Fellow Petra Pajic, die an einer polytechnischen Schule im 20. Bezirk in Wien unterrichtet. Wie jeder Fellow hilft auch sie pro Jahr rund 100 Kindern, Leistungsrückstände in der Schule wettzumachen.

Weitere Informationen: http://www.teachforaustria.at/

"Der Markt der Informationen wird immer grösser und vielfältiger. Umso wichtiger sind Medien, die filtern, einordnen, erklären und kommentieren. Indem wir herausragende junge Journalisten mit dem LGT Medienpreis auszeichnen, möchten wir das Bewusstsein für die Bedeutung der freien Presse schärfen."

Meinhard Platzer und Dietmar Baumgartner, Co-CEOs LGT Bank Österreich
If you do not wish to accept Cookies from the Site please either disable them using your internet browser settings or refrain from using the Site.
For detailed personal information on how we use cookies please see our .
Privacy Policy.