Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Suche

23 Ergebnisse

01.09.2021 07:00:00 | LGT Private Banking Europe House View

LGT Private Banking Europe House View – September 2021

Die «Tauben» bleiben bei der US-Notenbank am Ruder. Fed-Chef Powell bekräftigte am Jackson-Hole-Symposium die geduldige Haltung des Fed angesichts steigender Corona-Risiken. Auf Stufe Vermögensallokation bleiben unsere zwei «Key-Convictions» bestehen. Wir präferieren Aktienanlagen gegenüber Anleihen und erwarten, dass Rohstoffe einen besseren Ertrag abwerfen als Liquidität. Im Aktienbereich empfehlen wir, einen Teil der Gewinne im Gebrauchsgütersektor, insbesondere bei Luxusgüteraktien, zu realisieren. Wir passen zudem unsere Einschätzung bei Unternehmens- und Hochzinsanleihen an und erhöhen damit unsere «Qualitätsquote».

28.07.2021 07:00:00 | LGT Private Banking Europe House View

LGT Private Banking Europe House View – August 2021

Anleger sollten in den kommenden Monaten mit erhöhter Volatilität rechnen, doch die Wachstumsaussichten bleiben intakt. Europäische Versorger bieten Aufholpotenzial und wir stufen den Sektor neu auf «attraktiv» hoch. Nach den jüngsten Kursverwerfungen in chinesischen Aktien reduzieren wir dagegen Schwellenländertitel auf «neutral». Wir raten zudem, Gold in Schwächephasen zuzukaufen und rechnen bis Jahresende mit steigenden Ölpreisen.

30.06.2021 07:00:00 | LGT Private Banking Europe House View

LGT Private Banking Europe House View – Juli 2021

Die leicht angepasste Rhetorik der US-Notenbank sorgt für Gegenwind an den Kapitalmärkten. Angesichts einer früher zu erwartenden Zinswende des Fed gestalten wir unsere Aktienpositionierung einen «Touch» defensiver und sehen Potenzial in Gold. Im Anleihenbereich stufen wir Schwellenländer-Lokalwährungsanleihen auf «attraktiv» hoch. Im Aktiensegment sehen wir weiteres Potenzial für europäische Aktien, erachten aber auch Schwellenländer weiterhin als «attraktiv».

26.05.2021 07:00:00 | LGT Private Banking Europe House View

LGT Private Banking Europe House View – Juni 2021

Ziehen die Inflationserwartungen weiterhin an, dürften sowohl Aktien als auch Obligationen kurzfristig unter Druck geraten. Der rasante Konjunkturaufschwung strapaziert derweil die globalen Lieferketten, wir erachten Rohstoffwerte auch in diesem Marktumfeld als «attraktiv». An den Anleihenmärkten dürften die US-Bondrenditen bis in den Sommer hinein graduell steigen, allerdings halten wir das Aufwärtspotenzial für begrenzt.

28.04.2021 07:00:00 | LGT Private Banking Europe House View

LGT Private Banking Europe House View – Mai 2021

An den Finanzmärkten hat das Frühlingserwachen bereits seit einiger Zeit Einzug gehalten und positive Konjunkturindizien sorgen für Optimismus. Im Zentrum steht auch weiterhin die Geldpolitik der grossen Zentralbanken, allen voran der US-Notenbank (Fed). Im Moment gibt es wenig Zweifel, dass das Fed in den kommenden Monaten zwar die Zinsen nicht erhöht, jedoch beginnt, die zusätzlichen Liquiditätsspritzen schrittweise zu reduzieren («Tapering»). Vor diesem Hintergrund fokussieren wir auf eine adäquate Risikoentschädigung und präferieren Aktien vor Obligationen sowie Rohstoffe gegenüber Liquidität.

Zeige 1 bis 5 von 23 Ergebnissen