Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

LGT Beacon: Beginn der grossen Transition

18. August 2021

Die Inflationsangst entspannt sich, der erste Erholungsschub liegt hinter uns, die Geldpolitik bereitet die nächste Phase vor und die Anleger bewerten die Lage daher laufend neu. Auch wenn sich das Wirtschaftswachstum letztlich auf hohem Niveau stabilisieren dürfte, solche Transitionen können volatil ausfallen. Wir haben zuletzt unsere Goldposition reduziert und Cash erhöht.

Die jüngsten Entwicklungen bestätigen, dass die makroökonomischen Aussichten zweigeteilter geworden sind. Einerseits ist die globale Nachfrage stark, aber die Wachstumsdynamik hat ihren Höhepunkt überschritten und die Marktteilnehmer bewerten das Wachstumsumfeld daher immer wieder neu. In den USA dürfte sich das Wirtschaftswachstum wahrscheinlich von geschätzten 6% bis 7% in diesem Jahr bis Ende 2022 auf etwa 3% bis 4% abkühlen.

Andererseits wird die Konjunkturpolitik den Industrieländern mindestens ein weiteres Jahr relativ hohe Wachstumsraten bescheren («über Potential»). Diese Politik sorgte dafür, dass der Corona-Shock von 2020 relativ gut überstanden wurde: Die COVID-19-Rezession war die kürzeste seit der Anfangszeit der industriellen Revolution von mehr als 150 Jahren. Letzteres ist jedoch «Old News»: Die Finanzmärkte haben diese Erholung weitgehend eingepreist, weshalb wir bereits im Juni unser Engagement in Risikoanlagen etwas reduziert haben.

Zum Weiterlesen, klicken Sie hier: LGT Beacon

Diese Publikation können Sie auch wöchentlich abonnieren: Publikationen abonnieren

Anmerkung: Die nächste Ausgabe des LGT Beacon erscheint voraussichtlich im September 2021.