Skip navigation Scroll to top
LGT
VALUES WORTH SHARING
Scroll to top

LGT für erstklassiges Nachhaltigkeitsangebot und als beste Auslandsbank in der Schweiz ausgezeichnet

4. Februar 2022

Die LGT Bank Schweiz wurde vom renommierten Magazin «WealthBriefing» bei ihrer ersten Teilnahme an den jährlichen «Swiss Awards» als bester Anbieter von nachhaltigen Anlagen sowie als beste ausländische Privatbank in der Schweiz ausgezeichnet.

An den «Ninth Annual WealthBriefing Swiss Awards 2022» honorierte das international anerkannte Finanzmagazin «WealthBriefing» wiederum die besten Vermögensverwalter und Finanzdienstleister der Schweiz. Die LGT Bank Schweiz erhielt bei ihrer ersten Teilnahme an den Awards gleich zwei Auszeichnungen: Zum einen wurde sie für ihr erstklassiges Angebot und ihre Bestrebungen bei nachhaltigen Investments als beste Bank für «ESG» (Environmental, Social, Governance) ausgezeichnet. Zum anderen konnte sie sich als beste ausländische Privatbank in der Schweiz gegenüber zahlreichen Mitbewerbern durchsetzen.

Ausgewiesene Kompetenz beim nachhaltigen Investieren

Die LGT Bank Schweiz konnte die 11-köpfige Jury bestehend aus Private Bankern mit ihren hervorragenden Leistungen in beiden Bereichen überzeugen. In der Kategorie «ESG» waren die Jurymitglieder besonders beeindruckt vom breiten Angebot und der ausgewiesenen Kompetenz der LGT beim nachhaltigen Investieren. Zudem begeisterte die LGT mit ihrem Engagement als Unternehmen – zum Beispiel mit ihrer Verpflichtung, ihre Nettoemissionen bis 2030 auf null zu senken. «Wir integrieren seit mehr als 15 Jahren Nachhaltigkeitsaspekte in unsere Anlagen. Mit unserer langjährigen Expertise können wir unseren Kundinnen und Kunden heute transparent aufzeigen, wie nachhaltig ihre Anlagen sind, und ihnen attraktive Investments in Unternehmen bieten, die ökologische oder soziale Herausforderungen lösen», erklärt Heinrich Henckel, CEO LGT Bank Schweiz. «Es freut uns sehr, dass unsere wichtigen Bestrebungen anerkannt werden. Unsere Eigentümerin, die Fürstliche Familie von Liechtenstein, hat bei ihren Aktivitäten stets darauf geachtet, optimale Startbedingungen für die nächste Generation zu schaffen. Diesen Gedanken verfolgen wir auch beim Investieren und als Unternehmen.»

Stark positioniert in der Schweiz

Auch die einzigartige Eigentümerstruktur hob die LGT Bank Schweiz mit ihrem Mutterhaus in Liechtenstein und ihren Niederlassungen in Basel, Bern, Genf, Lugano und Zürich von ihren Mitbewerbern ab. Mit ihrer starken Präsenz in der Schweiz, ihrem umfassendem Kundenangebot sowie der überzeugenden Kombination von Wealth- und Investmentmanagement überzeugte sie als beste ausländische Privatbank in der Schweiz. Die Jury hob vor allem auch die einzigartige Marktpositionierung – die Möglichkeit, gemeinsam mit der Liechtensteinischen Fürstenfamilie zu investieren – positiv hervor. «Wir haben unsere Präsenz in der Schweiz besonders in den letzten zehn Jahren stark ausgebaut und konnten die verwalteten Vermögen mehr als verdoppeln, auf knapp 50 Milliarden Schweizer Franken. Basierend auf den Werten der LGT wie Respekt, Kontinuität und unternehmerisches Denken sind wir für unsere Kundinnen und Kunden zu einem langfristigen Partner für Vermögensfragen geworden», sagt Heinrich Henckel, CEO LGT Bank Schweiz. «Es freut uns, dass wir deshalb als beste ausländische Privatbank ausgezeichnet wurden.»