Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Anlageberatung für Stiftungen im Test:
LGT in den Top 10

May 17, 2018

Bereits zum elften Mal testete die Prüfinstanz FUCHS | RICHTER deutschsprachige Vermögensverwalter in der Anlageberatung für Stiftungen. Die LGT erzielte im Ranking den hervorragenden sechsten Platz und die Bestnote "sehr gut". Damit gehört sie zu den besten Managern für Stiftungsvermögen.

Mehr als 35 Banken, Vermögensverwalter und Family Offices aus Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und der Schweiz hat die Private Banking Prüfinstanz FUCHS | RICHTER in ihrer Anlageberatung für Stiftungen dieses Jahr getestet. Darunter auch die LGT, welche die Experten des Verlags Fuchsbriefe und des Instituts Dr. Richter | IQF mit einem sehr guten Anlagekonzept und einem ausgezeichneten persönlichen Gespräch überzeugte. Im Fuchs-Report "Markttest Stiftungsvermögen 2018" rangiert sie in der Gesamtwertung auf dem hervorragenden sechsten Platz und erhält die Bestnote "sehr gut". Zudem holt sie in der Kategorie "Beauty Contest" Rang eins. "Die LGT Bank liefert einen mehr als akzeptablen, in vielerlei Hinsicht sogar sehr guten Vorschlag ab. (…) Eine wirklich runde Leistung, auch mit Blick auf die Transparenz und das Serviceangebot", so die Prüfer.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs waren aufgefordert worden, ein Anlagekonzept für ein Vermögensbetreuungsmandats für eine Stiftung in Bayern mit Anlagevermögen von vier Millionen Euro einzureichen. Eine unabhängige Jury beurteilte diese in einem ersten Schritt anhand der Kategorien Anlagevorschlag, Investmentkompetenz, Service und Transparenz. Mit ihrem sehr gut ausgearbeiteten Anlagevorschlag schaffte es die LGT in die Endrunde der besten zehn Vermögensverwalter und konnte ihr Konzept persönlich der Jury vorstellen. Dabei überzeugte das Team aus Kundenberater, Stiftungsexperte und Portfoliomanager mit seiner Präsentation sowie im persönlichen Gespräch und bei der Beantwortung von Detailfragen. Für diese ausserordentliche Leistung in der Endrunde wurde die LGT mit dem ersten Platz im sogenannten "Beauty Contest" belohnt.

"Wir sind sehr stolz auf dieses hervorragende Ergebnis. Unser Team hat ausgezeichnete Arbeit geleistet", sagt Roland Schubert, CEO der LGT Bank. "Bei der Vermögensplanung für Stiftungen steht bei uns meist die Nachfolgeplanung, also der Erhalt von Vermögen über mehrere Jahre und Generationen hinweg, im Mittelpunkt. Dabei geht es neben Anlagethemen auch um teilweise sehr komplexe rechtliche und steuerliche Aspekte und nicht zuletzt darum, die Familienführung zu regeln. Um all diese Fragen beantworten zu können braucht es echtes Teamwork aus unterschiedlichen Fachbereichen. Das haben unsere Mitarbeitenden bewiesen."